SCA – FC Biessenhofen-Ebenhofen 6:1

 

Gegen das Schlusslicht der Kreisliga Süd feierte der SCA im letzten Test seinen ersten Sieg.

Und dieser fiel dabei auch noch überzeugend aus. Mit einem Doppelpack brachte Torjäger Patrick Pecher sein Team bis zur Pause mit 2:0 in Führung (8./32.). Spielertrainer Fabian Herdin baute die Führung per Kopf auf 3:0 aus (50.), ehe die Gäste aus dem Allgäu durch Benjamin Maier verkürzten (52.).

Dann erhöhte Altenmünster wieder das Tempo und legte durch Manfred Glenk (63.), Nico Schuster (65.) und Mohammed Mustafa (77.) noch drei Treffer nach.
Zuschauer: 40

Quelle: Augsburger-Allgemeine