Category "1. Mannschaft"

Abstiegsgespenst den Rücken kehren


Tor aus 30 Metern als Dosenöffner für SCA


Gegen den vom Ex-Weldener Trainer Gerhard Wiedemann gecoachten Kreisligisten aus der Gruppe Nord erzielte der SCA auch ohne einen echten Stoßstürmer fünf Tore.

Dies war umso erstaunlicher, da sich der Bezirksligist auf dem Kunstrasen in Wertingen eine knappe halbe Stunde lang schwer tat, Struktur in sein Spiel zu bringen.

Ein perfekt getretener Freistoß von Thomas Lauter aus 30 Metern zum 1:0 war der Dosenöffner.

Angetrieben von Spielertrainer Peter Ferme, Thomas Lauter und Simon Seiter fand auch Christian Abraham immer besser in die Partie.

Noch vor der Pause erzielte er den zweiten SCA-Treffer (38.), dem er neun Minuten nach dem Wechsel auch noch das 3:0 folgen ließ.

Erneut Thomas Lauter (56.) und Joker Dominique Haselmeier (71.) schraubten das Ergebnis auf 5:0.

Quelle: Augsburger Allgemeine

Acht Mann bringen die Führung über die Zeit


Auf dem Marsch ins Mittelfeld


Der Stachel sitzt tief


2:0-Führung verspielt


Eine Frage der Effektivität


Gnadenlos effektiv


SCA gibt Pott nicht aus der Hand


Eine Pleite, die nicht wehtut


Zwar hatten Mario Kalkbrenner (links) und Kapitän Mathias Müller mit dem SC Altenmünster beim TSV Gersthofen (in der Mitte der zweifache Torschütze Manuel Lippe) mit 1:4 das Nachsehen, doch das störte am Ende nicht, denn der Klassenerhalt war aufgrund der anderen Ergebnisse geschafft.

Trotz der 1:4-Niederlage beim TSV Gersthofen kann Aufsteiger SC Altenmünster den Klassenerhalt feiern. Derby nimmt erst in der zweiten Halbzeit Fahrt auf Weiterlesen…

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.