Sie sind hier:
  • Home
  • Aktuelles

Aktuelles


SCA Halbmarathon abgesagt


Liebe Lauffreunde,

aufgrund der aktuellen Lage im Kampf gegen das Corona-Virus und der aktuell im Katastrophenfall vorerst bis zum 19. April 2020 verhängten Maßnahmen haben wir unseren SCA Halbmarathon abgesagt.

Für die Rückerstattung bereits bezahlter Teilnahmegebühren wenden Sie sich bitte unter Angabe Ihres Vor- und Zunamens und Ihrer Bankverbindung per Mail an Klaus Franken (klaus.franken@sc-altenmuenster.com)

Vielen Dank für Euer Verständnis und bleibt gesund!

SC Altenmünster

Der SCA sagt DANKE!


Abstiegsgespenst den Rücken kehren


Tor aus 30 Metern als Dosenöffner für SCA


Gegen den vom Ex-Weldener Trainer Gerhard Wiedemann gecoachten Kreisligisten aus der Gruppe Nord erzielte der SCA auch ohne einen echten Stoßstürmer fünf Tore.

Dies war umso erstaunlicher, da sich der Bezirksligist auf dem Kunstrasen in Wertingen eine knappe halbe Stunde lang schwer tat, Struktur in sein Spiel zu bringen.

Ein perfekt getretener Freistoß von Thomas Lauter aus 30 Metern zum 1:0 war der Dosenöffner.

Angetrieben von Spielertrainer Peter Ferme, Thomas Lauter und Simon Seiter fand auch Christian Abraham immer besser in die Partie.

Noch vor der Pause erzielte er den zweiten SCA-Treffer (38.), dem er neun Minuten nach dem Wechsel auch noch das 3:0 folgen ließ.

Erneut Thomas Lauter (56.) und Joker Dominique Haselmeier (71.) schraubten das Ergebnis auf 5:0.

Quelle: Augsburger Allgemeine

SC Altenmünster sichert sich das Mittelfeld


An den vergangenen beiden Spieltag in der BZKL Nord konnten sich die Volleyballerinnen des SC Altemünster das Mittelfeld sichern und stehen auf dem fünften Tabellenplatz. Weiterlesen…

E-Jugend qualifiziert sich für die Schwäbische Hallenmeisterschaft


Erst im Finale musste sich unsere E-Jugend gestern beim Kreisfinale, der (SG) FSV Buchdorf / SV Kaisheim geschlagen geben.

In einem dramatischen Finale, in dem unsere Jungs in der regulären Spielzeit die besseren Chancen hatten, musste zum Schluss ein Sechsmeterschießen über Sieg oder Niederlage entscheiden.

Der Glücklichere Sieger waren dann leider unsere Gegner, denen wir hiermit auch noch mal zum Sieg der Kreismeisterschaft gratulieren.

Als Finalteilnehmer sind wir automatisch für die Schwäbische Hallenmeisterschaft der E-Junioren am kommenden Sonntag in Kaufbeuren qualifiziert.

Daumen drücken oder Unterstützung vor Ort ist immer willkommen!

Für unsere E-Jugend dürfte das jetzt schon einer der größten Erfolge sein.

SUPER SACHE!

SCA Volleyballerinnen gehen leer aus


SCA verlegt den Trainingsauftakt


Die nächsten Heimsiege eingefahren


Am 4. Spieltag überzeugte die erste Mannschaft der Volleyballerinnen aus Altenmünster auf ganzer Linie und sackte zwei grandiose Heimsiege ein.

Zu Gast waren die DJK Hochzoll III und der FC Affing aus der Bezirksklasse Nord.

Die erste Begegnung an diesem Spieltag fand mit den Spielerinnen aus Hochzoll statt.

Der SCA startete furios in den ersten Satz – mit einer Aufschlagserie von 16:0 Punkten durch Zuspielerin Franziska Panknin.

Gestärkt durch diesen Start ließen die SC Alerinnen ihr Ziel nicht mehr aus den Augen und besiegten die Augsburgerinnen ohne Chance auf Gegenwehr mit 3:0 (25:5, 25:16, 25:9).


Auch im zweiten Spiel starteten die Altenmünsterinnen stark, punkteten durch starke Abwehrarbeit und variable Angriffe.

So gewannen Sie den ersten Satz 25:17.

Im zweiten Satz war die nachlassende Konzentration des Teams zu spüren, die Affinger Spielerinnen setzten noch einen drauf und gingen 7:14 in Führung.

Doch der Satz wurde durch eine plötzliche Verletzung in der linken Wade von Anika Litzel unterbrochen – ein Schock für das Team, da dies Ihr erster Spieltag seit einem zurückliegenden Bänderriss war und zuerst nicht klar war, um welche Verletzung es sich handelte.

Muskelfaserriss, wie sich später im Wertinger Krankenhaus herausstellte.

Dieser Schock rüttelte die Altenmünsterinnen wieder wach, Sie rissen den Satz im Namen ihrer Teamkollegin an sich, holten auf und gewannen ihn knapp mit 28:26.

Im dritten und letzten Satz ließen Sie den Spielerinnen aus Affing keine Chance mehr und schlossen mit 25:15 ab.

Der FC Affing besiegte die DJK Hochzoll III 3:2 (25:19, 23:25, 25:19, 21:25, 15:10).

Die erste Mannschaft der SCA Volleyballerinnen liegt somit auf dem vierten Tabellenplatz in der Bezirksklasse Nord.


Für den SCA spielten:
Bee, P.; Burkhardt, N.; Donderer, M.; Fink, L.; Hartmann, M.; Kasperek, L.; Litzel, A.; Mengele, K.; Panknin, F.; Schmid, A.; Seitel, P.; Wiedemann, V.

SCA Kinderfasching