Wenn die reguläre Saison beendet ist, ziehen die Relegationsspiele die Fans in Bann.

Auch in Schwaben stehen wieder zahlreiche Partien an, in denen über Auf- und Abstieg entschieden wird.
Im Gegensatz zu den Spielen auf Verbandsebene, wo die Sieger in Hin- und Rückspiel ermittelt werden, bleibt es in Schwaben beim allseits bewährten Modus mit einem Spiel auf neutralem Platz, das notfalls auch erst im Elfmeterschießen entschieden wird.

Relegation zu den Bezirksligen

1. Runde:
Spiel 1: TSV Wertingen – Zweiter Kreisliga Nord
Spiel 2: SC Altenmünster – Zweiter Kreisliga Ost
Spiel 3: FC Viktoria Buxheim – Zweiter Kreisliga Süd
Spiel 4: 13. Bezirksliga Süd – Zweiter Kreisliga Augsburg

2. Runde:
Spiel 5: Sieger Spiel 1 – Sieger Spiel 2
Spiel 6: Sieger Spiel 3 – Sieger Spiel 4

3. Runde:
Spiel 7: Sieger Spiel 5 – Sieger Spiel 6

Der Sieger der dritten Runde ist für die Bezirksliga 2016/17 qualfiziert. Sollte nach vollzogenem Auf- und Abstieg aus der Landesliga die Sollzahl von 32 Bezirksligisten unterschritten werden, ist auch der Verlierer von Spiel 7 qualifiziert.

Quelle: FuPa