Kreisliga West: 3:0 gegen FC Mindeltal

Die Pflichtaufgabe SV Mindeltal hat der SC Altenmünster in der Fußball-Kreisliga West souverän gelöst. Mit einem 3:0-Heimsieg auf dem Platz des TSV Zusamzell-Hegnenbach stürmten die Schützlinge des Trainer-Duos Fabian Herdin/Thomas Lauter an die Spitze der Tabelle.

Spiele gegen Mannschaften aus dem Tabellenkeller sind oft nicht einfach. Bisweilen fällt es schwer, die Konzentration hochzuhalten.

Altenmünster hatte damit wenig Probleme und nahm von Beginn an das Zepter klar in die Hand. Allerdings dauerte es bis zur 25. Minute, ehe Torjäger Patrick Pecher an diesem Nachmittag mit dem Treffer zum 1:0 erfolgreich war.

Bei zwei Pfostentreffern klebte Pecher das Pech an den Stiefeln. Doch als ihn seine Mitspieler nach der Pause mit präzisen Flanken bedienten, lochte der SCA-Kapitän noch zweimal ein. Sehenswert war nach einem schulmäßigen Konter das Tor zum 2:0 (57.). Nur einmal kam der Kasten von SCA-Keeper Florian Späth in Gefahr, als Recep Güngör den Ball an die Latte jagte (75.). Den Schlusspunkt setzte vier Minuten vor dem Abpfiff erneut Pecher mit dem Treffer zum 3:0. SVM-Torwart Dennis Völk sah dabei nicht gut aus….

Quelle: Augsburger-Allgemeine