SG Zusamzell-Altenmünster II steht als erster Absteiger fest

Nach der 3:6-Niederlage in Baiershofen muss die SG Zusamzell-Altenmünster II den bitteren Weg in die A-Klasse antreten.

Direkt zu Beginn der Partie konnte Tassilo Eulberg in der 3. Minute das 1:0 für die Gastgeber erzielen.

Doch Patrick Schmidtke konnte in der 9. und 13. Minute den Rückstand im Lokalderby gut machen und zum 1:2 drehen.

Doch schon wieder vier Minuten später konnte Baiershofen durch ein Eigentor von Christoph Streil den Ausgleich erzielen.

Dann wurde Johannes Reitschuster im eigenen Strafraum angeschossen und erzielte unfreiwillig das 2:3.

In der 40. Minute wurde dann durch Florian „Shark“ Kempter der Ausgleich vor der Halbzeit erzielt.

Direkt nach der Halbzeit ging es für die grün weißen Gastgeber flott weiter und Florian Kempter konnte durch ein Hackentor das 4:3 für Baiershofen erzielen.

Sebastian Zurwesten wurde dann in der 82. Minute eingewechselt und erzielte mit seinem ersten Ballkontakt per Kopf das 5:3. Am Schluss in der 87. Minute konnte Florian Weidner das Endergebnis von 6:3 erzielen.

Zuschauer: 220

Quelle: Augsburger Allgemeine