Der SC Altenmünster hat einen neuen Kassierer

Ein Jahr lang musste Bernhard Lange als Vorsitzender beim Sport-Club Altenmünster kommissarisch auch das Amt des Schatzmeisters übernehmen.

Diese Doppelfunktion ist er nun los. Bei der Jahreshauptversammlung wählten die Mitglieder Klaus Franken zum neuen Kassierer.

Der gebürtige Dasinger ist selbstständig und wohnt seit gut einem Jahr in Altenmünster. Auf seine neue Aufgabe freut sich der 54-Jährige.

Nach den Berichten aus den Abteilungen Turnen, Rad-Wandern, Volleyball und Fußball berichtete der Zweite Vorsitzender Siegfried Walter jun. über die zahlreichen Umbaumaßnahmen im Sportheim, die nun in den letzten Zügen stehen, sodass die Räumlichkeiten im Untergeschoss in diesen Tagen wie geplant wieder genutzt werden können.

Der Dank der Vereinsspitze galt vor allem den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern, ohne die eine solche Maßnahme nicht zu stemmen gewesen wäre.

Weitere Aktivitäten im abgelaufenen Jahr waren der Jubilaretag im Januar, der Kinderfasching, der von den Volleyball-Damen im Februar ausgerichtet wurde, der Halbmarathon im April 2016, dessen Organisation Sonja Schönthier von Hannelore Walter übernommen hat, das Sommerfest und ein Stand am Adventmarkt mit der jährlichen Organisation der Adventsmesse durch Monika Kaps.

In einer kleinen Vorschau wurde über die Neuauflage des Halbmarathon am Sonntag, 9. April, informiert.

Ferner obliegt dem SCA heuer die Organisation des Maibaumaufstellens in Altenmünster am Samstag, 29. April.

Das diesjährige Sommerfest findet am Wochenende 7. bis. 9. Juli statt.

Quelle: Augsburger-Allgemeine