Volleyball: Sieg und Niederlage für SCA

Am dritten Spieltag in der Bezirksklasse waren die Damen des SC Altenmünsters beim TSV Inchenhofen zu Gast.

Mit einer 0:3-Niederlage gegen den TSV Inchenhofen und einem 3:1-Sieg gegen den SV Marxheim konnte sich der Aufsteiger weiter im ersten Drittel der Tabelle halten.

Das Spiel gegen den Tabellenzweiten war von Anfang an auf sehr hohem Niveau. Die Inchenhofnerinnen spielten mit enorm hohem Tempo, druckvollen Angriffen und gut platzierten Aufschlägen.

Daher ging der erste Satz mit 25:18 verloren. In den hart umkämpften Sätzen zwei und drei fanden die Zusamtalerinnen immer besser ins Spiel, trotzdem mussten sich die Damen aus Altenmünster letztendlich mit 24:26 und 23:25 geschlagen geben.

Im zweiten Spiel gegen den SV Marxheim hatten sich die SCA-Girls viel vorgenommen. Jedoch war der erste Satz geprägt von Fehlern auf beiden Seiten, und man fand nur mühsam ins Spiel.

Mit guten Abwehraktionen und Angriffen konnte man den ersten Satz mit 25:22 für sich entscheiden. Im zweiten Satz verpasste es der SC Altenmünster, weiterhin konzentriert zu spielen, und Marxheim gewann mit 24:21.

Im dritten Satz war endlich der Knoten geplatzt, und der SC Altenmünster konnte mit druckvollen Aufschlägen, cleveren Angriffen und einer geschlossenen Mannschaftsleistung verdient mit 25:13 überzeugen.

Auch der vierte Satz ging souverän mit 25:14 an Altenmünster.

SC Altenmünster: Bee, Donderer, Litzel, Mayer, Mengele, Panknin, Wiedemann

Quelle: Augsburger-Allgemeine