Am 19. April zum zehnten Mal große Laufveranstaltung in Altenmünster.

SCA_LKLDass diese Veranstaltung aus dem Leichtathletik-Kalender der Region fast nicht mehr wegzudenken ist, damit hatten die Verantwortlichen beim SC Altenmünster bei der ersten Auflage vor zehn Jahren nicht gedacht. Doch inzwischen ist der „Halbmarathon“ des SCA für laufbegeisterte Menschen längst zu einem Geheimtipp geworden. Zumal der Veranstalter nicht nur eine Strecke über 21 Kilometer (Halbmarathon) anbietet, sondern auch Distanzen über 15 und 10,5 Kilometer. Und das auch noch für Teilnehmer, die es nicht so eilig haben und lieber mit Nordic-Walking-Stöcken unterwegs sein möchten. Für den Nachwuchs gibt es heuer erneut einen Schülerlauf über fünf Kilometer und für die Kids eine Runde über 2,1 Kilometer.

Doch zum zehnjährigen Jubiläum sattelt der SC Altenmünster noch einen drauf: Erstmals kann im „Dreiländereck“ der Landkreise Augsburg, Dillingen und Günzburg auch eine Marathonstrecke über 42 Kilometer in Angriff genommen werden. Der größte Abschnitt erfolgt im Weisinger Forst über Winterbach und Baiershofen zurück zum Start und Ziel nach Altenmünster. Neu im Angebot des Gastgebers ist auch ein Hindernislauf über zehn Kilometer, bei dem vor allem der Spaßfaktor nicht zu kurz kommen soll.

Das letzte große Lauf-Event in Altenmünster war der Augsburger Landkreislauf im vergangenen Juni. Begleitet wurde dieser Tag von einem Dauerregen, den sich Cheforganisatorin Hannelore Walter für den 19. April natürlich nicht wünscht. Zumal nach allen Wettbewerben auf dem Sportgelände wieder eine große Nudelparty angesagt ist.

per E-Mail unter: halbmarathon@sc-altenmuenster.com oder telefonisch unter der Rufnummer 08295-1239 (Hannelore Walter).

Quelle: Augsburger Allgemeine