Volleyballdamen punkten zum Saisonauftakt


Im ersten Spieltag dieser Saison in der Bezirksklasse Nord waren die SpVgg Auerbach und der TSV Haunstetten in Altenmünster zu Gast.

Ein wenig nervös starteten die SC Alerinnen in unvollständiger Besetzung in die neue Saison und in die erste Begegnung mit der altbekannten SpVgg Auerbach.

Die Anspannung war im ersten Satz deutlich auf dem Spielfeld zu spüren. Die Auerbacher nutzten diesen Einstieg und gewannen 25:15.

Doch der SCA berappelte sich schnell und riss die nächsten beiden Sätze mit 25:18 & 25: 19 an sich.

Der vierte Satz ging wiederum knapp an Auerbach, sodass das erste Spiel der Saison bereits in den Tie-Break ging.

Der SCA zeigte die stärkeren Nerven und entschied den Satz mit 15:13 für sich. Ein spannendes, kraftvolles Spiel, das der SC Altenmünster mit 3:2 gewann.


Das zweite Spiel gegen den TSV Haunstetten erwies sich als härtere Partie.

Die Damen des TSV punkteten mit abwechslungsreicher Spielweise und schneller Feldarbeit.

Auch hier gaben die Volleyballerinnen des SCA alles, jedoch mussten sie sich leider geschlagen geben und verpassten leider haarscharf den Tie-Break.

Der TSV Haunstetten gewann 3:1 (21:25, 29:27, 22:25, 23:25).

In der letzten Begegung schlug der TSV die Auerbacher mit 3:0.

Die Spielerinnen des SCA freuen sich auf den nächsten Spieltag am 20.10.2018 um 14:30 Uhr in der Schulturnhalle in Altenmünster.

Zu Gast sind abermals der TSV Haunstetten, sowie der FSV Marktoffingen IV – Die Spielerinnen freuen sich auf Ihr Kommen!

Für den SCA spielten:
P. Bee, M. Hartmann, A. Litzel, B. Mayer, K. Mengele, F. Panknin, L. Reitenauer, A. Schmid, P. Seitel, V. Wiedemann