SCA Damen starten in die neue Saison


Am ersten Spieltag in der Bezirksklasse Nord ging es für die Volleyballdamen des SC Altenmünster nach Auerbach.

Weiterer Gast war der Aufsteiger des TSV Friedberg III.

Leider musste der SCA geschwächt in die Saison starten, da mehrere Spielerinnen verletzt waren.

Das erste Spiel bestritten die SC Alerinnen gegen die SpVgg, ein altbekanntes Derby.

Zu Beginn des Spiels mussten beide Mannschaften erst einmal ihren Rhythmus finden.

Dann folgte ein spannendes Kopf an Kopf rennen mit starken defensiven und offensiven Paraden auf beiden Seiten.

Leider zogen die Volleyballerinnen aus Altenmünster den Kürzeren und mussten das Spiel ganz knapp im Tie-Break abgeben. (25:20, 16:25, 20:25, 25:13, 13:15).

Trotzdem konnte ein Punkt mit nach Hause genommen werden.

In der zweiten Begegnung gegen den TSV Friedberg III ging es etwas ruhiger zu.

Die Friedberger schafften es nicht, konstant gegen den SCA anzukämpfen.

Die Altenmünsterinnen konnten zwar nicht mehr an ihre Leistungen aus dem ersten Spiel anknüpfen, gewannen das Spiel jedoch trotzdem 3:0, nicht zuletzt wegen der starken Aufschläge einiger Spielerinnen,

z.B. von Nora Burkhard, die mit einer Serie von 13 Aufschlägen punkten konnte. (25:18, 25:17, 25:16).

Somit freut sich der SCA über vier Punkte am Ende des ersten Spieltages der Saison und startet mit der Vorbereitung für den nächsten Spieltag, der am 16.11.2019 in Friedberg stattfindet.

Spielbeginn ist um 12.30 Uhr.

Für den SCA spielten: Burkhard, Donderer, Fink, Küffner, Mengele, Panknin, Schmid, Seeger, Seitel, Wiedemann