Beim zweiten Spieltag der Bezirksklasse Nord gingen die Spielerinnen des SC Altenmünster leider leer aus. Gastgeber und zugleich erste Begegnung war der TSV Inchenhofen.

Die Volleyballerinnen aus Altenmünster starteten zwar motiviert in den ersten Satz, konnten jedoch nicht ihre volle Stärke zeigen und agierten eher passiv, sodass der erste Satz mit 13:25 an den TSV Inchenhofen ging.

Auch im zweiten Satz war die Leistung der SCAlerinnen eher durchwachsen. Trotz großem Kampfgeist konnte das Spiel nicht rumgerissen werden. Durch gute Aufschläge seitens des TSV gerieten die Damen aus Altenmünster immer wieder ins wanken, starke Angriffe blieben oftmals aus, sodass auch dieser Satz an den Gastgeber ging (16:25).

Erst im dritten Satz schienen die Volleyballdamen des SC Altenmünster sich wieder etwas gefangen zu haben und konnten wieder mehr in die Offensive gehen.

Doch auch der TSV Inchenhofen setzte noch einen drauf und hielt mit schneller Abwehrarbeit, guten Angriffen und Aufschlägen dagegen, sodass sich der SCA mit 22:25 geschlagen geben musste.

In das zweite Spiel an diesem Tag wurde mehr Hoffnung gesetzt. Gegner war die DJK Hochzoll lll. Doch auch in diesem Spiel war die Leistung der Volleyballerinnen des SCA durchwachsen.

Zwar bekamen die SCAlerinnen immer wieder Aufwind und zeigten sich stellenweise mit guter Abwehrarbeit, präzisem Zuspiel und starken Angriffen, dies reichte jedoch nicht aus, um Defizite auszugleichen und der soliden Leistung der DJK Stand zu halten, sodass der SCA die ersten beiden Sätze mit 16:25 und 12:25 abgegeben musste.

Im dritten Satz schienen die SCA Damen ihren Spielgeist wiedergefunden zu haben. Unterstützt mit einer tollen Aufschlagserie von Nora Burkhard (10 Aufschläge) konnte das Ruder übernommen werden.

Die Spielerinnen hatten wieder sichtlich Spaß und konnten ihre Stärken einsetzen, sodass der Satz mit 25:20 an den SCA ging. Im vierten Satz konnte jedoch nicht an die Leichtigkeit des dritten Satzes angeknüpft werden.

Das Spiel wirkte wieder verbissener und die DJK Hochzoll hielt stark dagegen, sodass der Satz mit 22:25 an die DJK ging. Der TSV Inchenhofen gewann 3:0 gegen die DJK Hochzoll.

Für den SC Altenmünster spielten:
Bee P., Mayer B., Hartmann M., Wiedermann V., Seitel P., Litzel A., Panknin F., Burkhard N., Fink L., Mengele, K.