Nachholtermin im Frühjahr gesucht

Ende Juli war der erste Termin angesetzt, damals sagte kurzfristig das Regionalligateam des TSV 1860 München ein bereits fest vereinbartes Testspiel beim Fußball-Kreisligisten SC Altenmünster ab.

Beide Vereine einigten sich darauf, die Partie am kommenden Dienstag, 13. September, nachzuholen.

Doch mit einem Wiedersehen der befreundeten Daniel Bierofka (Trainer der „kleinen Löwen“) und SCA-Abteilungsleiter Wolfgang Fendt wird es nächste Woche wieder nichts.

Nun hat der SC Altenmünster die Partie abgesagt.

Der Grund, so Wolfgang Fendt, sei die momentane Personalmisere bei seinem Team.

Kurzfristig haben sich einige Spieler in den Urlaub verabschiedet, und zudem seien seit dem 1:1 vom vergangenen Sonntag gegen den FC Gundelfingen II weitere Spieler verletzt oder angeschlagen.

„Unter diesen Umständen macht es keinen Sinn, gegen einen Regionalligisten anzutreten“, hofft Fendt darauf, dass aller guten Dinge nun drei sind: „Wir werden versuchen, im kommenden Frühjahr einen passenden Termin zu finden.“

Quelle: Augsburger Allgemeine