Zwei Neue für den SC Altenmünster


Der Kreisligist startet in die Wintervorbereitung.

Auf Hallenfußball und Futsal hat der SC Altenmünster während der Winterpause gänzlich verzichtet.

Insofern erwartet Spielertrainer Goran Boric seine Kicker am Sonntag, 11 Uhr, zur ersten Übungseinheit im Rahmen der Wintervorbereitung völlig ausgeruht auf dem Trainingsgelände.

Mit dabei werden dann auch zwei Neuzugänge sein.

 

Nachdem Torhüter Florian Gebauer in der Hinrunde lediglich als Stand-By-Spieler zur Verfügung stand, möchte der 34-Jährige künftig nur noch in AH-Mannschaften auflaufen und schließt sich deshalb den Oldies des TSV Wertingen an.

Neben Florian Späth soll nun Neuzugang Kevin Abold dafür sorgen, dass der Tabellenzweite der Kreisliga West auf der Torhüter-Position keine Probleme bekommt.

Der 26-Jährige spielte zuletzt beim Bezirksligisten SSV Glött und freut sich auf die neue Herausforderung in Altenmünster.

Mit Mohammed Mahmoud konnte Sportlicher Leiter Oliver Osterhoff einen weiteren Neuzugang verpflichten.

Der 22-jährige Syrer kommt vom TSV Gersthofen, wo er in der laufenden Saison in der zweiten Mannschaft zum Einsatz kam.

Höhepunkt der Vorbereitung wird vom 1. bis 3. März ein Trainingslager in Arco am Nordufer des Gardasees sein.

Testspieltermine:
Samstag, 17. Februar (Uhrzeit noch offen): TSV Dinkelscherben – SC Altenmünster (Kunstrasen Neusäß)
Samstag, 24. Februar, 19 Uhr: BC Adelzhausen – SC Altenmünster (Kunstrasen Firnhaberau)
Samstag, 10. März, 16 Uhr: FC Affing – SC Altenmünster