Keine schlechte Großwetterlage


Die Sonne hat längst nicht mehr die Strahlkraft wie zum Saisonstart in der Fußball-Kreisliga West. Und dennoch hoffen die Verantwortlichen beim SC Altenmünster auf einen „Goldenen Oktober“. Die erste Teilernte in diesem Monat konnte der Tabellenzweite am vergangenen Sonntag beim 2:0-Erfolg gegen die SG Reisensburg bereits einfahren. Am heutigen Samstag müssen die Zusamtaler in der Partie gegen die SpVgg Wiesenbach (Anpfiff: 15 Uhr) erneut auf eigenem Feld versuchen, weitere Früchte, sprich Punkte, zu sammeln.

Genauso wie über die derzeitige Situation an der Tabellenspitze freut sich Altenmünsters Abteilungsleiter Oliver Osterhoff über die derzeitige Gesamtentwicklung der Mannschaft.
Die Trainingsbeteiligung sei zurzeit so gut wie lange nicht mehr. Allein beim Dienstagtraining waren 27 Akteure anwesend. Und sie waren alle mit viel Begeisterung dabei. „Die Jungs haben derzeit einfach viel Spaß“, stellt Osterhoff fest.

Nun kommt mit der SpVgg Wiesenbach ein langjähriger Wegbegleiter auch aus früheren gemeinsamen Bezirksligazeiten nach Altenmünster. Mit dem Team aus dem südlichen Landkreis Günzburg gab es stets Duelle auf Augenhöhe. In der vergangenen Saison allerdings zweimal mit dem besseren Ende für die heutigen Gäste des SCA. Durchaus eine Warnung für die favorisierten Hausherren.

Quelle: Augsburger-Allgemeine