Die Tabelle ist nicht so wichtig


Altenmünsters Spielertrainer Fabian Herdin legt Wert auf den Inhalt

fab_limboNach dem 2:0-Auswärtssieg beim SV Waldstetten hat der SC Altenmünster zum zweiten Mal in dieser Saison die Tabellenführung in der Kreisliga West übernommen. Es läuft gut bei der Truppe aus dem Landkreis Augsburg, die im Kreis Donau spielt. Der Augsburger Landbote sprach mit Spielertrainer Fabian Herdin.

Kann ich mit dem Trainer des Tabellenführers sprechen?

Herdin: Klar. Aber die Tabelle ist nicht so wichtig. Obwohl es natürlich gut aussieht, wenn man oben steht. Es sind erst elf Spiele absolviert. Die Saison ist noch lang. Wir wissen das richtig einzuordnen.

Warum steht der SCA ganz oben?

Herdin: Die Mannschaft hat einen super Charakter und Teamgeist. Sie will jedes Spiel gewinnen. Wir haben aber auch noch Baustellen, an denen wir arbeiten. Es ist nicht alles Gold, was glänzt. Mir ist nicht nur das Ergebnis sondern auch der Inhalt unserer Spiele wichtig.

Baustellen?

Herdin: Ja. Defensiv stehen wir sehr gut, offensiv können wir uns noch verbessern. Aber ich will nicht zu viel verraten. Aber die Mannschaft will dazulernen.

Ist die Bezirksliga das Ziel des SCA?

Herdin: Ein Aufstieg wäre zu weit gedacht. Wir wollen unter den ersten Vier mitspielen. Aber wenn es so käme, würden wir nicht nein sagen. Die Mannschaft hat die Qualität, doch dazu muss vieles passen.

Quelle: FuPa