Auswärtsspiel mit Doppelsieg für den SCA


Auch am zweiten Spieltag der Volleyballerinnen des SC Altenmünster konnte ein Doppelsieg nach Hause gefahren werden.

Gastgeber und erste Begegnung war der FSV Marktoffingen 4

 

Auf dem Spielfeld herrschte von Beginn an Anspannung und die SC Alerinnen fanden schwer ins Spiel.

Die Begegnung war geprägt von Hochs und Tiefs auf beiden Seiten, immer wieder lieferten sich die beiden Mannschaften ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

Schlussendlich bewiesen die erfahrenen Spielerinnen des SCA die stärkeren Nerven und konnten den ersten Sieg an diesem Tag verzeichnen.

Die Altenmünsterinnen gewannen 3:1 (26:24, 20:25, 25:17, 26:24).

Zweiter Gegner an diesem Tag war der TSV Aichach

 

Nach einem kräftezehrenden Spiel gegen den FSV Marktoffingen (2:3 für den FSV) schienen die Aichacherinnen dem SCA deutlich erschöpft gegenüber zu treten.

Die SC Alerinnen fanden nun besser ins Spiel.

Mit einer stabilen Spielweise zeigten die Volleyballdamen des SCA ihr Können und gewannen das Spiel 3:0. (26:24, 25:17, 25:15).

Leider verletzte sich die Mittelblockerin Martina Donderer im ersten Satz schwer und zog sich einen Achillessehnenriss zu.

Der SCA muss somit für die weitere Saison auf eine wichtige Stütze der Mannschaft verzichten und wünscht Ihr eine gute und schnelle Genesung.

Für den SCA spielten: Donderer, M.; Hartmann, M.; Burkhard, N.; Küffner, L.; Litzel, A.; Mengele, K.; Panknin, F.; Reitenauer, L.; Seitel, P.; Wiedemann, V.