Sie sind hier:
  • Home
  • Aktuelles

Aktuelles


Fünf Streckenlängen beim Frühjahrslauf


Große Veranstaltung in Altenmünster.

Auch Hunde und Radler können an den Start Weiterlesen…

Klassenerhalt der Volleyballdamen des SC Altenmünster


Der letzte Spieltag der SCAlerinnen der Bezirksklasse Nord resultierte in einem soliden Ergebnis. Weiterlesen…

Nullnummer folgt auf Schützenfest


Wohin geht die Reise des SCA?


Kreisliga West: Altenmünster hat als Vierter überwintert Weiterlesen…

Generalprobe geglückt


SCA – FC Biessenhofen-Ebenhofen 6:1

 

Gegen das Schlusslicht der Kreisliga Süd feierte der SCA im letzten Test seinen ersten Sieg.

Und dieser fiel dabei auch noch überzeugend aus. Mit einem Doppelpack brachte Torjäger Patrick Pecher sein Team bis zur Pause mit 2:0 in Führung (8./32.). Spielertrainer Fabian Herdin baute die Führung per Kopf auf 3:0 aus (50.), ehe die Gäste aus dem Allgäu durch Benjamin Maier verkürzten (52.).

Dann erhöhte Altenmünster wieder das Tempo und legte durch Manfred Glenk (63.), Nico Schuster (65.) und Mohammed Mustafa (77.) noch drei Treffer nach.
Zuschauer: 40

Quelle: Augsburger-Allgemeine

Rundflug über unseren Sportplatz


Wir haben einen kleinen Rundflug über unseren Sportplatz gemacht.

Es wird echt Zeit, dass hier wieder mehr los ist!

Wenn alles wieder schön grün ist, werden wir ein richtig cooles Video drehen.

Stay tuned! 😉

Volleyball Damen – 3 wichtige Punkte in heimischer Halle geholt


Beim vorletzten Spieltag in der Bezirksklasse Nord hatten die Damen des SC Altenmünster die Mannschaften aus Aindling und Haunstetten zu Gast.

In heimischer Halle wollte man an die Erfolge vom letzten Spieltag anknüpfen.

Gegen die Damen des TSV Aindling startete die Mannschaft aus Altenmünster jedoch sehr verhalten.

Viele Eigenfehler und wenig Kommunikation innerhalb des Teams bescherten dem TSV Aindling den Gewinn des ersten Satzes mit 25:20.
Im zweiten Satz fanden die Altenmünsterinnen dann ins Spiel und konnten diesen mit starken Aufschlägen, guter Abwehrarbeit und druckvollem Angriffsspiel klar mit 25:15 für sich entscheiden.

Auch die letzten beiden Sätze konnten die Damen des SCA durch sichere Spielweise klar gewinnen. (25:15; 25:16).


Das zweite Spiel gegen den TSV Haunstetten war zu Beginn hart umkämpft.

Im ersten Satz punkteten beide Teams gleichermaßen und waren lange Zeit gleich auf.

Am Ende verloren die SCAlerinnen trotz guter Feldarbeit knapp an den TSV (21:25).
In den Sätzen 2 und 3 konnte man den sehr guten Aufschlägen und Angriffen nicht mehr standhalten und so gewann der TSV Haunstetten verdient mit 3:0 (25:21, 25: 12, 25:12).


Im dritten Spiel überzeugten die Damen aus Haunstetten souverän gegen die Mannschaft des TSV Aindling mit 3:0.

Für Altenmünster spielten: Bee, Burkhard, Donderer, Hartmann, Litzel, Mayer, Mengele, Panknin, Reitenauer, Seitel, Wiedemann