Sie sind hier:
  • Home
  • Aktuelles

Aktuelles


Altenmünster mit Fehlstart


SCA – Volleyball U18 Jugendmannschaft Damen


Im Oktober 2015 startete die Jugendmannschaft des SC Altenmünster mit ihrer Trainerin Nina Schönthier erfolgreich in die Saison 2015/2016.

Mit 14 Mädels im Kader hat sich die Mannschaft im wöchentlichen Training motiviert und fleißig auf die Saison vorbereitet, um in der Kreisliga Nord einen guten Tabellenplatz erreichen zu können.

Zum Jahreswechsel führen die Mädels die Tabelle der Punktrunde an. Um diesen Tabellenplatz bis zum Ende der Saison zu behalten, stellt die Mannschaft bei den weiteren Spieltagen ihr

Können unter Beweis.

Das ganze Team freut sich immer über tatkräftige Unterstützung ihrer Fans – vom Anfeuern bis zum Mitzittern.

Kommende Spieltage:
31.01.2016 in Lauingen
28.02.2016 in Bobingen
13.03.2016 in Donauwörth

volleyball_u20obere Reihe, von links nach rechts:
Sophia Weindl, Lisa Lang, Sophia Watzal, Trainerin Nina Schönthier, Anna Reitmayer, Sandra Feil, Natascha Rieger

untere Reihe, von links nach rechts:
Josefina Weindl, Charlotte Kraus, Alina Bogiatzoglou, Annika Malcher, Laura Küffner, Elena Günzer, Anna­Lena Schmid
Nicht auf dem Bild: Jasmin Vogg

Egidius-Braun-Stiftung: 1:0 für ein Willkommen


IMG_7844

von links: KV Carola Haertel, 2 Flüchtlinge, Jugendleiter Ewald Kaiser

Der SC Altenmünster erhält für seine sozial-politische Arbeit einen Scheck von EUR 500,- von der Egidius-Braun-Stiftung: 1:0 für ein Willkommen

Pfingsten 2015 zogen in einem Einfamilienhaus, mitten in Altenmünster, zwischen 25 bis 30 Flüchtlinge ein. Aktuell (Dezember 2015) sind noch 19 Flüchtlinge in der Unterkunft.
Die überwiegend jungen Männer kommen aus Syrien, Afghanistan und Eritrea. Nach der ersten Kontaktaufnahme durch den SC Altenmünster fand schon bald das erste gemeinsame Fußballtraining mit den Aktiven statt.
Die Flüchtlinge wurden  mit Trikots, Fußballschuhen und weiterem Equipment des Vereins ausgestattet.
Um die Integration zu fördern fanden neben dem regelmäßigen Training auch gemeinsame Fußballspiele statt und im Laufe des Jahres haben die Flüchtlinge an so gut wie jedem Event des SC Altenmünster teilgenommen.
Egal ob am Sommerfest oder beim Mannschaftsausflug zum Augsburger Plärrer, sie waren immer mit dabei.
Auf dem Adventsmarkt in Altenmünster wurde der Vereinsstand erweitert, damit die Flüchtlinge dort eigene nationale Köstlichkeiten und Getränke für die Besucher anbieten konnten – ein Riesenerfolg.
Im Februar 2016 beabsichtigt der SC Altenmünster im Rahmen der gemeinnützigen Beschäftigung über das Landratsamt Augsburg zwei Flüchtlinge anzustellen.
Die Verantwortlichen des SC Altenmünster dürfen stolz sein. Sie haben sich der Verantwortung gestellt und hervorragend gemeistert.

Quelle: Bayerischer Fussball-Verband

Altenmünster stellt Weichen


Kreisligist verlängert mit seinem Trainerduo Herdin/Lauter

Weiterlesen…